Raspberry Pi 4

Der neue SoC ist da!

  • CPU
    Die 4*1,5GHz des BCM2711 lassen sich wieder einfach übertakten. Ob das in Bezug auf die zu erwartenden Hitzeprobleme sinnvoll ist, bleibt abzuwarten.
  • RAM
    Je nach Einsatz war das RAM die kritische Komponente. Sinnvollerweise wird der Raspberry Pi in 3 Ausbaustufen angeboten: 1GB, 2GB oder 4GB DDR4.
  • GPU
    Der Pi 4 bietet 2 micro-HDMI-Ausgänge, an denen entweder entweder 1x4k mit 60Hz oder 2x4k mit 30Hz möglich sind. Endlich kann auch H.265 von der Hardware decodiert werden!
  • Stromversorgung
    Der Stromverbrauch ist etwas höher als beim Vorgänger 3B+. Die Versorgung wird auf USB-Typ-C umgestellt, über das theoretisch echte 15W Leistung übertragen werden können. Das dürfte viele Probleme mit der herkömmlichen Stromversorgung über microUSB deutlich abmildern.
  • USB
    Zwei USB 2.0-Buchsen werden durch zwei USB 3.0-Buchsen ergänzt.
  • Ethernet
    Die GBit-Ethernet-Schnittstelle ist nun im SoC integriert. Das dürfte die Leistung deutlich erhöhen. Ich freue mich schon auf meine Benchmarks.
  • Bluetooth
    Bluetooth erhält im Vergleich zum Pi 3B+ ein Versionsupdate von 4.2 auf Bluetooth 5.0.

Return
Jul 3, 2019 Category: General Posted by: admin
Next page: PC Netzwerke